JÄGERSPRACHE / GLOSSAR

Wir zeigen euch hier einige Auszüge aus der Jägersprache. Viele Fachrichtungen haben ihre eigenen / speziellen Begriffe. Heute ist es ein Bemühen wie Brauchtum der Jägerschaft, zumindest einen Teil dieser Sprache am leben zu erhalten und weiter zu geben. 

 

Abbalgen: Entfernen des Fells bei Hase und Wildkaninchen 

Abschärfen: Abtrennen mit dem Messer

Abschußplan: Festlegung der Zahlen der pro Wildart und Jagdsaison zu erlegenden Tiere

Abschwarten: Entfernen des Fells bei Wildschweinen

Alttier: Weibliches Hirschwild nach dem Setzen des ersten Kalbes

Ansitzjagd: Vom Hochsitz aus ausgeübte stille Jagd

Aufbrechen: Ein Stück Wild ausweiden

Aufbruch: Bezeichnung für aus dem Körper entfernte Eingeweide

Aus der Decke schlagen: Entfernen des Fells von Wildkörpern

Aushakeln: Ausweiden von Wildgeflügel durch den Darmausgang mit einem Haken

Ausweiden: Entfernen der Eingeweide aus dem Wildkörper

Auswildern: Aussetzen von Wildtieren zum Zwecke der Mehrung

Bache: Weibliches Wildschwein 

Balg: Fell vom Hasen

Blatt: Schulter beim Haarwild

Blume: Schwanz bei HAse und Wildkaninchen

Brunft: Paarungszeit bei Haarwild

Brunftig: Paarungswilliges Haarwild

Bürzel: Hinterteil bei Wildgeflügel

Decke: Fell bei Haarwild

Drückjagd: Aufscheuchen von Wild mit Hunden in Richtung der Schützen

Erlegen: Abschuß von Wildtieren nach jagdrechtlichen Vorschriften

Federwild: Dem Jagdrecht unterliegende Wildvögel

Frischling: Wildschwein in den ersten Lebensmonaten 

Geweih: Kopfschmuck bei männlichem Hirsch

Haarwild: Wildtiere, die ein Fell tragen

Hirsch: Männliches Tier beim Hirschwild 

Jagd: Wildtieren nachstellen und töten 

Jagdzeit: Die Zeit , in der auf bestimmte Wildtiere die Jagd ausgeübt werden darf.

Kahlwild: Weibliches Tier und Jungtiere ohne Kopfschmuck bei Hirschwild 

Keiler: Männliches Wildschwein 

Kitz: Ren männlich und weiblich in den ersten Monaten 

Lecker: Zunge bei Haarwild 

Löffel: Ohren bei Hase und Wildkaninchen 

Meute: Rudel von Hunden 

Pansen: Der Magen bei Grasfressendem Haarwild 

Pürzel: Schwanz beim Wildschwein 

Rauschzeit: Paarungszeit beim Schwarzwild

Rehbock: Männliches Tier beim Rehwild 

Revier: Begrenzte Waldfläche auf der die Jagd ausgeübt werden darf

Ricke: Weibliches Tier beim Rehwild 

Saufeder: spezielle Lanze zum Töten vom Wildschweinen 

Schalenwild: Haarwild, dessen Läufe in geteilte Hornschalen enden 

Schmalreh: Weibliches Rehwild im zweitem Lebensjahr 

Schmalspießer: Männliches Hirschwild im zweitem Lebensjahr 

Schonzeit: Zeit in der die Jagt ruhen muss 

Schwarte: Haut mit Haaren beim Schwarzwild 

Schwarzwild: Wildschwein 

Ständer: Die Beine beim Wildgeflügel 

Strecke: Ergebnis an erlegtem Wild 

Suhle: Schlammloch 

Träger: Der Hals bei Schalenwild 

Treibjagd: Jagd bei der das Wild durch Mensch & Hund zusammen getrieben wird 

Trophäe: Erinnerungstück von einem erlegtem Wildtier 

Überläufer: Wildschwein im 2 Lebensjahr 

Weidwund: Schuss durch den Bauch mit Verletzungen der Innereien 

Wedel: Schwanz beim Hirschwild

Widder: Männliches Tier bei Wildschafen 

Wildbret: Fleisch von Wildtieren 

Zerwirken: Einen Wildkörper in seine Einzelteile zerlegen 

Zurichten: Wildfleisch für die Verarbeitung in der Küche herrichten. 

 

 

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »
You are using a really old version of
Internet Explorer, click here to upgrade your browser.
x