WILDFLEISCH AUS DER REGION

Haarwild 

Unter "WILD" Versteht der Fachmann alle wildlebenden Tiere, sterben - DM Jagdrecht unterliegen. Nur ein Teil von Ihnen wird in der Küche verarbeitet. Der Jäger ordnet das Wild in den beiden Kategorien Haarwild - alles trug Fell, und Federwild - alles was Federn trug, ein.

Von besonderer Bedeutung für die Zerlegung und Küche sind die geweihtragenden Wildtiere, bei denen die männlichen Tiere ein Jahr sich erneuernden Kopfschmuck aufweisen.

Ebenso die horntragenden Wildtiere, bei denen auch männliche als auch weibliche Tiere eine Dauerhaftigkeit haben, die sich vergrößernden Kopfschmuck zeigen, die Schwarzwild und die hasenartigen Wildtiere.

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »
You are using a really old version of
Internet Explorer, click here to upgrade your browser.
x